Cisco Support Community
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Automatische Anrufvermittlung - Cisco Unified Communications 500-Serie - Cisco Smart Business Communication System

                                                                                                                      Back to SBCS Page(Zurück zur SBCS-Seite)

Übersicht

Der C520 nutzt Cisco Unity Express-Software, um automatische Anrufvermittlungsdienste (AA) bereitzustellen. Dank der mit Cisco Unity Express zur Verfügung gestellt standardmäßigen, automatischen Anrufvermittlung wird der Selfservice der Anrufer vereinfacht, indem ihnen ermöglicht wird, die gewünschte Person schnell zu erreichen, ohne dass ein Vermittler rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche behilflich sein muss. Dennoch kann man wahlweise jederzeit zu einem Betreiber zurückkehren, wenn es erforderlich ist.

Jeder AA-Dienst (automatische Anrufvermittlung) besteht aus Aufforderungen und Scripts. Die AA-Aufforderung spielt zuvor aufgezeichnete Grüße für eingehende Anrufe ab. Die AA bietet Anrufern die Option, ihre Wahl genauer anzugeben und - basierend auf Benutzereingaben - Aufgaben für den eingehenden Anruf auszuführen. Mit dem AA-Script gestalten Sie die Annahme von Eingaben, treffen Sie Entscheidungen und führen Aufgaben durch.

Der UC500 unterstützt die folgenden Fähigkeiten für AA-Dienste:

  1. 5 AA-Dienste pro System
  2. Bei CUE 2.3 ist die jeweilige Aufforderung auf 2 Minuten pro Aufforderung und 25 Aufforderungen pro Sprache eingeschränkt
  3. Bei CUE 3.0 ist der zeitliche Umfang der Aufforderungen auf 60 Minuten erhöht. Sie können eine beliebige Anzahl an Aufforderungen festlegen, solange die Gesamtlänge der Aufforderungen nicht mehr als 60 Minuten ist.

Die mit Cisco Unity Express gelieferte standardmäßige automatische Anrufvermittlung umfasst eine Willkommensaufforderung, gefolgt von einer Option, das lokale Verzeichnis entweder über die Wahl nach Name oder nach Durchwahl zu suchen.

Die UC500-Softwarepakete umfassen zwei zusätzliche AA-Scripts:
AA_transfer.aef (enthalten im UC500-Softwarepaket, Version 4.2.1 und höher)
AA_SBCS_v01.aef (enthalten im UC500-Softwarepaket, Version 4.2.5 und höher)

Funktionen enthalten in AA_transfer.aef:
a) Willkommensaufforderung, mit welcher der Anrufer begrüßt und durch die verfügbaren Optionen geführt wird
b) Benutzereingaben von 0-9 sammeln
c) Definieren Sie für jede Benutzereingabe ein Anrufübertragungsziel. Dabei könnte es sich um einen internen Anschluss, eine Sammelanschlussgruppe, Voicemail oder um eine externe Telefonnummer handeln

Funktionen enthalten in AA_SBCS_v01.aef:
a) Tageszeitenrouting - unterschiedliche Anrufbearbeitung für Arbeitszeit und Freizeit
b) Willkommensgruß zur Arbeitszeit, begrüßt den Anrufer und leitet ihn durch die verfügbaren Optionen
c) After-Hour-Gruß, begrüßt den Anruf und leitet ihn durch die verfügbaren Optionen
d) Sammeln Sie die Benutzereingaben während der Geschäftszeiten - Optionen 0-9,*,#
e) Sammeln von Benutzereingaben nach Ablauf der Geschäftszeiten - Optionen 0-9,*,#
f) Wahl nach Anschluss - kann jederzeit EINGESCHALTET, AUSGESCHALTET werden
g) Wahl nach Name - kann durch Angeben des  entsprechenden Ziffernparameters angegeben werden
h) Definieren Sie für jede Benutzereingabe ein Anrufübertragungsziel. Dabei könnte es sich um einen internen Anschluss, eine Sammelanschlussgruppe, Voicemail oder um ein externe Telefonnummer handeln

Konfigurationsleitfäden

Unity Express Custom Scripts Quick Start Guide (Unity Express - Benutzerdefinierte Scripts - Schnellstartanleitung)

Auto Attendant Design Considerations (Automatische Anrufvermittlung - Allgemeine Überlegungen)

Configure and Manage the Cisco Unity Express System Auto Attendant Services Routers (Konfigurieren und verwalten des Service Routers für die automatische Anrufvermittlung von Cisco Unity Express System)

Cisco Unity Express 2.3 Guide to Writing and Editing Auto Attendant Scripts (Cisco Unity Express 2.3 - Leitfaden zum Schreiben und Bearbeiten von Scripts für automatische Anrufvermittlung)

Cisco Unity Express 3.1 Guide to Writing Auto Attendant Scripts using Editor Express (Cisco Unity Express 3.1 - Leitfaden zum Schreiben von Scripts für automatische Anrufvermittlung mithilfe von Editor Express)

Configuring Auto Attendant Using CCA 1,5 (Konfigurieren von automatischer Anrufvermittlung mithilfe von CCA 1.5) - Dieses Video-on-Demand behandelt die Konfigurierung der automatischen Anrufvermittlung mithilfe von CCA 1.5.

How to customize auto attendant (AA) (So passen Sie automatische Anrufvermittlung an) - Dieses SBCS-Tutorial-VoD leitet durch die Schritte der Verwendung einer Cisco Unity Express-Benutzeroberfläche auf dem UC520, um die automatische Anrufvermittlung für ein bestimmtes Geschäft zu vermitteln.

Schulung und Labore

FIRST LOOK LAB:PBX, Voicemail and Auto Attendant (FIRST LOOK-Labor:Telefonanlage, Voicemail und automatische Ermittlung) In diesem Labor wird behandelt, auf welche Weise die automatische Anrufvermittlung und Voicemail-Funktionen mithilfe von CCA 1.5 konfiguriert werden.

Häufig gestellte Fragen

Kann der UC 500 mehrere Sprachen unterstützen (z.B. Drücken Sie 1 für Englisch, 2 für Spanisch)?

Dies kann außerhalb von CCA unterstützt werden. Für die automatische Anrufvermittlung können Sie zwei unterschiedliche Scripts verwenden, um Aufforderungen in zwei verschiedenen Sprachen zu bearbeiten. Sie benötigen ein Hauptscript für die Benutzereingabe für Deutsch/Spanisch (1 oder 2), und leiten Sie dann basierend auf der Benutzereingabe den Anruf weiter an das Script mit den Aufforderungen, die in der entsprechenden Sprache aufgezeichnet sind. CUE unterstützt bis zu maximal 5 Scripts. Wenn Sie mehr als zwei Sprachen haben, treten vielleicht Probleme mit der Skalierung auf.

Könne über automatische Anrufvermittlung mehrere Halter unterstützt werden?

Wäre es möglich, eine automatische Anrufvermittlung für Unternehmen 2 einzurichten, wenn ein Anruf für ein andere Telefonnummer eingeht?
Dies kann außerhalb von CCA mithilfe der CUE-Benutzeroberfläche und IOS/CME CLI unterstützt werden. Sie müssen zwei unterschiedliche automatische Anrufvermittler mit zwei unterschiedlichen Auslösern (oder Anrufnummern) konfigurieren. Für die eingehenden Anrufe muss DID (Direct-Inward-Dial) aktiviert sein. Sie können dann einen der ersten DIDs auf die erste automatische Anrufvermittlung weisen, die zweite DID auf die zweite AA. Die Unterstützung mehrerer Halter wird durch die Existenz verschiedener Verzeichnisse für die beiden unterschiedlichen Gruppen eingeschränkt. Die Mitarbeiter der beiden Unternehmen lassen sich nicht voneinander unterscheiden.

Ich möchte meine Anrufe während der normalen Arbeitszeiten an die Betreiber leiten und nach der Arbeitszeit an die automatische Anrufvermittlung. Mit welchen Mitteln kann man dies erreichen?

Dies kann außerhalb von CCA mithilfe der CUE-Benutzeroberfläche und OS/CME-CLI erreicht werden. Sie müssen die Funktion "Nachtservice" konfigurieren. Unter den folgenden URLs finden Sie Hinweise zur Konfigurieren dieser Funktion: http://www.cisco.com/en/US/docs/voice_ip_comm/cucme/admin/configuration/guide/cmecover.html#wpmkr1097580
http://www.cisco.com/en/US/docs/voice_ip_comm/cucme/admin/configuration/guide/cmetrans.html#wp1105062
Konfigurieren Sie nach Aktivierung dieser Funktion alle eingehenden Anrufe, damit sie an eine Platzhalter-Telefonnummer geleitet werden. Konfigurieren Sie dieses Telefon mit einem "Alle Anrufe weiterleiten", um auf die Sammelgruppe des Betreibers zu verweisen sowie "Alle Anrufe bei Nacht weiterleiten", um auf den Auslöser für die AA zu verweisen.

Benutzerdefinierte Aufforderungen mithilfe von CUE für AA konfigurieren

Die Konfigurierung einer benutzerdefinierten Aufforderung für die AA Ihres Systems setzt sich aus drei einfachen Schritten zusammen.

  1. Aktivieren und konfigurieren Sie die Administration über das Telefonsystem für die Aufforderungskonfiguration.
  2. Nehmen Sie Ihre Aufforderungen auf.
  3. Stellen Sie Ihre AA mithilfe von CCA zur Nutzung einer dieser Aufforderungen ein.

Administration über Telefon aktivieren

  1. Stellen Sie eine Verbindung zur CUE-Webseite her (Standart-URL lautet 10.1.10.1),  und melden Sie sich an.
  2. Gehen Sie zu System -> Call-in Numbers, und klicken Sie auf "Add" (System -> Anrufvermittlung -> Hinzufügen).
  3. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü "Application" (Anwendung) 'promptmgmt' aus.
  4. Wählen Sie die neue Anschlussnummer aus, die zu Ihrem Nummernplan passt, um sie für die Aufforderungsverwaltung zu verwenden (unser Beispiel: 777). Geben Sie diese im Feld "Call-in Number" (Anrufvermittlung) ein, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Add" (Hinzufügen).
  5. Gehen Sie dann zu Configure -> Groups, und klicken Sie "Add" (Konfigurieren -> Gruppen -> Hinzufügen).
  6. Geben Sie eine Gruppen-ID und einen Namen für die Gruppe ein, und wählen Sie unter "Capabilities" (Funktionen) "Administration via Telephone" (Administration über Telefon) aus, und klicken Sie dann auf "Add" (Hinzufügen).
  7. Gehen Sie jetzt zu "Configure" -> "Users" (Konfigurieren -> Benutzer), und wählen Sie den Benutzer aus, dem Sie die Funktion zur Aufnahme von Aufforderung zur Verfügung stellen möchten.
  8. Wenn der Benutzer über keine PIN-Nummer verfügt, dann geben Sie jetzt diese ein. Beachten Sie, dass die PIN-Nummer für den Zugriff auf die Funktion erforderlich ist.
  9. Klicken Sie auf "Gruppen", und abonnieren Sie sich dann als Mitglied. Klicken Sie auf "Suchen", und wählen Sie die soeben erstellte Gruppe aus. Klicken Sie auf die "Select row(s)" (Zeile(n) auswählen).
  10. Wiederholen Sie die Schritte 7-9 für alle Benutzer, denen Sie die Funktion zum Aufnehmen von Aufforderungen zur Verfügung stellen möchten.
  11. Jetzt SSH in den UC500. Geben Sie in der globalen Konfigurationsaufforderung die folgenden Befehle ein (ersetzen Sie 777 durch die gewünschte Anschlussnummer):

dial-peer voice 2009 voip
  description **cue prompt management number**
  destination-pattern 777
  b2bua
  session protocol sipv2
  session target ipv4:10.1.10.1
  dtmf-relay sip-notify
  codec g711ulaw
  no vad

  • Beachten Sie, dass 10.1.10.1 die standardmäßige IP-Adresse für CUE ist.
  • Zu diesem Zeitpunkt wird nur der Codec "g711" unterstützt.

Aufnehmen Ihrer Aufforderungen

  1. Wählen Sie von einem beliebigen Telefon den Anschluss, der für "Administration via Telephone" (Administration über Telefon) konfiguriert wurde.
  2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Anschluss und die Pin ein, die mit einem Benutzer übereinstimmen, der zur Aufnahme von Aufforderungen berechtigt ist.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen zur Aufnahme von Aufforderungen, oder bearbeiten Sie die vorhandenen.

Verwendung von CCA zur Einstellung einer AA-Aufforderung

  1. Melden Sie sich erneut auf der CUE-Webseite an.
  2. Gehen Sie zu System -> Prompts (System -> Aufforderungen), und wählen Sie die gewünschte Aufforderung aus, und klicken Sie dann auf "Download". Wenn Sie von Ihrem Browser dazu aufgefordert werden, wählen Sie einen Speicherort, um die Datei zu speichern.
  3. Starten Sie CCA, und stellen Sie die Verbindung mit dem UC500 her.
  4. Wählen Sie "Configure -> Telephony -> Voice -> AA & Voicemail" (Konfigurieren -> Telefonie -> Sprache -> AA & Voicemail), und neben dem Menü "Prompts" (Aufforderungen), klicken Sie auf "Browse" (Suchen).
  5. Wählen Sie die soeben ausgewählte Audiodatei aus, und klicken Sie dann auf "Apply" (Anwenden).

Wo erhalte ich Unterstützung für meine benutzerdefinierten Scripts?

Sie können eine E-Mail an ask-cue-editor@external.cisco.com senden,  ein kostenloses Forum für Fragen zur CUE-AA.

Cisco Unity Express, Version 3.0 - Häufig gestellte Fragen

Version history
Revision #:
1 of 1
Last update:
‎01-02-2010 12:05 AM
Updated by:
 
Labels (1)
Everyone's tags (4)