Cisco Support Community
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Telefone werden vom SPA9000-Assistenten nicht erkannt

Wenn der SPA9000-Setup-Assistent ausgeführt wird, muss er sich im selben LAN wie die SPA9000-, SPA400- und IP-Telefone befinden, genau wie in der Benutzeranleitung für den SPA9000-Assistenten beschrieben und abgebildet. Andernfalls können die IP-Telefone vom Assistenten nicht automatisch gefunden werden.

Wie können Sie jedoch vorgehen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie die Anweisungen befolgt haben, und die Telefone dennoch nicht gefunden werden?

Es müssen einige Punkte berücksichtigt werden:

  1. Die Verbindungen zwischen dem SPA9000 und den IP-Telefonen werden mit Multicast 24.168.168.168:6061 hergestellt [Vorsicht vor Verbindungen zwischen Switches]
  2. Stellen Sie sicher, dass mit dem DHCP-Server nicht die DHCP-OPTION 66 bereitgestellt wird. Hierbei handelt es sich um eine IP-Adresse für einen TFTP-Server. Wenn Telefone eine dynamische IP-Adresse von einem DHCP-Server erhalten und Option 66 in "DHCP OFFER" vom DHCP-Server enthalten ist, werden von den Telefonen keine Verbindungsversuche mit dem SPA9000 ausgeführt. Daher werden die Telefone vom SPA9000-Setup-Assistenten nicht gefunden.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie im Netzwerk keine VLANs ausführen. Sollte dies doch der Fall sein, stellen Sie sicher, dass für den SPA9000-Setup-Assistenten im Datennetzwerk der Zugriff auf die IP-Telefone im Sprachnetzwerk möglich ist. Andernfalls werden keine IP-Telefone vom SPA9000-Setup-Assistenten gefunden.
  4. Das SPA9000 wird sehr schnell (innerhalb von Sekunden) gestartet – schneller, als die Switch-Ports von Spanning Tree kombiniert werden können. Aktivieren Sie Port-Fast für das SPA9000, SPA400 und für alle IP-Telefone, da sie Edge-Ports sind und kein Risiko für STP-Schleifen darstellen. Wenn Sie Port-Fast nicht aktivieren können, deaktivieren Sie STP. Andernfalls können nach einem Neustart zwischen den Telefonen SPA9000, SPA400 und den IP-Telefonen nicht ohne Weiteres Verbindungen hergestellt werden. [Ein einfacher Test besteht im Aus- und wieder Einschalten des SPA9000. Achten Sie darauf, dass alle IP-Telefone innerhalb von etwa 5 Sekunden nach dem Hochfahren des SPA9000 neu gestartet werden. Wenn die Telefone nicht neu gestartet werden, ist dies ein Hinweis darauf, dass Multicast beeinträchtigt ist.]

<end>

876
Views
0
Helpful
0
Comments