Cisco Support Community
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Weiterleitung von Anrufen zwischen dem öffentlichen Telefonnetz (PSTN) und VoIP mit einem SPA3102

Inhalt

In diesem Dokument wird ausschließlich der eingehende Anruf auf der einen Seite des SPA3102 erläutert und der anschließende ausgehende Anruf auf der anderen Seite.

Dies wird als VoIP-To-PSTN-Gateway- oder PSTN-To-VoIP-Gateway-Funktion bezeichnet.

In diesem Dokument wird nicht auf ausgehende Anrufe von einem an die PHONE-Schnittstele des SPA3102 angeschlossenen Telefons eingegangen.

Sehen Sie sich das folgende Diagramm an:

Ein SPA3102 mit Werkseinstellungen und registrierter Leitung 1 verhält sich folgendermaßen:

1. Der PSTN-Benutzer mit der Nummer 408-555-2222 wählt die PSTN-Nummer 361-555-1212, woraufhin das an den PHONE-Port des SPA3102 angeschlossene analoge Telefon klingelt.

2. Der PSTN-Benutzer mit der Nummer 408-555-2222 wählt die ITSP-DID 303-555-4444, woraufhin das an den PHONE-Port des SPA3102 angeschlossene analoge Telefon ebenfalls klingelt.

https://www.myciscocommunity.com/servlet/JiveServlet/downloadImage/102-9919-1-5344/620-342/cap-799.jpg

PSTN-To-VoIP-Gateway

Sie möchten von einem beliebigen Standort auf der Welt eine PSTN-Nummer wählen und anschließend von der ITSP-Seite des SPA3102 das Wählen unter Verwendung des ITSP-Kontos fortsetzen. Dies wird als PSTN-To-VoIP-Gateway-Funktion bezeichnet.

Sie müssen letztendlich einen zweistufigen Wählvorgang ausführen. Gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Wählen Sie von einem beliebigen Standort auf der Welt die PSTN-Nummer 361-555-1212.

2. Ein ordnungsgemäß konfiguriertes SPA3102 nimmt den Anruf an und gibt einen speziellen Ton aus [Piep, Piep, ... ...]

3. Sie wählen eine vorkonfigurierte PIN, gefolgt von einem #, beispielsweise 123#.

4. Das SPA3102 gibt den Wählton wieder.

5. Sie können an einem beliebigen Standort auf der Welt unter Verwendung Ihres ITSP-Kontos wählen, und die Anrufer-ID des Angerufenen identifiziert den Anrufer als ITSP-DID 303-555-4444.

Beispiel:

  Ein PSTN-Anrufer in San Jose, Kalifornien (408) möchte unter Verwendung des SPA3102 einen Inlandsanruf innerhalb der USA nach Corpus Christi (361) tätigen und anschließend einen Auslandsanruf nach Johannesburg, Südafrika (2711):

1. Der Anrufer mit der Nummer 408-555-222 wählt 1-361-555-1212.

2. Das SPA3102 beantwortet den Anruf und gibt den Aufforderungston für die PIN wieder: Piep, Piep.

3. Der Anrufer wählt 123#.

4. Das SPA3102 gibt den Wählton für seine Leitung 1 wieder [die ITSP-Seite].

5. Der Anrufer wählt 011-2711-555-7777.

6. Der Angerufene sieht auf seinem Telefon, dass er einen Anruf aus Boulder, Colorado (303) erhält.

So konfigurieren Sie dieses PSTN-To-VoIP-Gateway-Verhalten:

1. Registrieren Sie die PSTN-Leitung des SPA3102 folgendermaßen:

Webbenutzeroberfläche des SPA3102 > Registerkarte „Voice“ (Sprache) > Registerkarte „PSTN Line" (PSTN-Leitung) > „Proxy and Registration“ (Proxy und Registrierung) >

a. Proxy: sip.meinITSPproy.com

Ersetzen Sie die SIP-Proxy-Informationen mit den von Ihnen für die Konfiguration von Leitung 1 verwendeten Informationen.

b. Proxy und Registrierung (Ausgehender Proxy): proxy.meinITSP.com

Ersetzen Sie die Informationen für den ausgehenden Proxy mit den von Ihnen für die Konfiguration von Leitung 1 verwendeten Informationen.

c. Use Outbound Proxy: yes (ausgehenden Proxy verwenden: Ja)

Dies ist von Ihrem ITSP abhängig.

Subscriber Information (Abonnementinformationen) >

d. Display Name: (Anzeigename), User ID: (Benutzer-ID), Password: (Kennwort), Use Auth ID: (Authentifizierungs-ID verwenden), Auth ID: (Authentifizierungs-ID)

Verwenden Sie die gleichen Informationen, die Sie zur Konfiguration von Leitung 1 verwendet haben.

2. Webbenutzeroberfläche des SPA3102 > Registerkarte „Voice“ (Sprache) > Registerkarte „PSTN Line“ (PSTN-Leitung) > „PSTN-To-VoIP Gateway Setup“ (Einrichtung von PSTN-To-VoIP-Gateway)

a. PSTN Caller Auth Method (Authentifizierungsmethode des PSTN-Anrufers): PIN

b. PSTN Caller 1 PIN (PIN des PSTN-Anrufers 1): 123

Verwenden Sie eine sicherere PIN als die in diesem Beispiel, damit Ihr Konto nicht von Unbefugten benutzt werden kann.

    FXO Timer Values (sec) (FXO-Zeitgeberwerte (Sekunden)) >

c. PSTN-Antwortverzögerung: 1

   [Auf diese Weise nimmt das SPA3102 den Anruf innerhalb von 1 Sekunde an, anstatt der Standardzeit von 16 Sekunden.]

3. Klicken Sie auf „Submit All Changes“ (Alle Änderungen übernehmen).

4. Überprüfen Sie nach dem Neustart des SPA3102 auf der Webbenutzeroberfläche des SPA3102 auf der Registerkarte „Voice“ (Sprache) > Registerkarte „Info“, dass sowohl Leitung 1 als auch die PSTN-Leitung den Registrierungsstatus Registriert besitzt.

VoIP-To-PSTN-Gateway

Sie möchten von einem beliebigen Standort auf der Welt die ITSP-DID 303-555-4444 wählen und anschließend unter Verwendung Ihres PSTN-Kontos das Wählen über die PSTN-Seite des SPA3102 fortsetzen. Dies wird als VoIP-To-PSTN-Gateway-Funktion bezeichnet.

Sie müssen letztendlich einen zweistufigen Wählvorgang ausführen. Gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Wählen Sie von einem beliebigen Standort auf der Welt die ITSP-DID-Nummer 303-555-4444.

2. Ein ordnungsgemäß konfiguriertes SPA3102 nimmt den Anruf an und gibt einen speziellen Ton aus [Piep, Piep, ... ...]

3. Sie wählen eine vorkonfigurierte PIN, gefolgt von einem #, beispielsweise 567#.

4. Das SPA3102 gibt den Wählton wieder.

5. Sie können an einem beliebigen Standort auf der Welt unter Verwendung Ihres PSTN-Kontos wählen, und die Anrufer-ID des Angerufenen identifiziert den Anrufer als PSTN-Telefonnummer 361-555-1212.

Beispiel:

  Ein internationaler Anrufer in Johannesburg, Südafrika (2711) möchte unter Verwendung von VoIP und des SPA3102 eine ITSP-DID-Nummer in Boulder, Colorado (303) anrufen und anschließend einen Inlandsanruf innerhalb der USA nach San Jose, Kalifornien (408) tätigen:

1. Der Anrufer mit der Nummer 011-555-777 wählt 001-303-555-4444.

2. Das SPA3102 beantwortet den Anruf und gibt den Aufforderungston für die PIN wieder: Piep, Piep.

3. Der Anrufer wählt 123#.

4. Das SPA3102 gibt den Wählton für seine PSTN-Leitung wieder [die PSTN-Seite].

5. Der Anrufer wählt 1-408-555-2222.

6. Der Angerufene sieht auf seinem Telefon, dass er einen Anruf aus Corpus Christi, Texas (361) erhält.

So konfigurieren Sie dieses VoIP-To-PSTN-Gateway-Verhalten:

1. Webbenutzeroberfläche des SPA3102 > Registerkarte „Voice“ (Sprache) > Registerkarte „PSTN Line“ (PSTN-Leitung) > „VoIP-To-PSTN Gateway Setup“ (Einrichtung von VoIP-To-PSTN-Gateway) >

a. VoIP-To-PSTN-Gateway aktivieren: Ja

b. VoIP Caller Auth Method (Authentifizierungsmethode des VoIP-Anrufers): PIN

c. One Stage Dialing (Einstufiges Wählen): Nein

d. VoIP Caller 1 PIN (PIN von VoIP-Anrufer 1): 567

Verwenden Sie eine sicherere PIN als die in diesem Beispiel, damit Ihr Konto nicht von Unbefugten benutzt werden kann.

3. Klicken Sie auf „Submit All Changes“ (Alle Änderungen übernehmen).

4. Überprüfen Sie nach dem Neustart des SPA3102 Folgendes:
a. Gateway über die ITSP-Seite des SPA3102 mit der PIN 123#, wenn die PSTN-Nummer auf dem SPA3102 gewählt wird.
b. Gateway über die PSTN-Seite des SPA3102 mit der PIN 567#, wenn die ITSP-DID-Nummer auf dem SPA3102 gewählt wird.
<end>
1599
Views
0
Helpful
0
Comments